CHAMPION-RAMPENLICHT – SASQUATCH

Über SASQUATCH


Dr. Walter Langkowski war Professor für Physik und Biophysik an der McGill University. Langkowski versuchte, eine „Hulk-ähnliche“ Transformation zu erzielen, die der seines Kollegen Bruce Banner ähneln sollte, und unterzog sich einigen Selbstversuchen mit Gammastrahlung. Und so öffnete er sich dessen unbewusst eine Tür zwischen unserer Welt und dem „Reich der großen Bestien“. Dies ermöglichte einem mystischen Biest namens „Tanaraq“, Besitz von seinem Körper zu erlangen, und verlieh ihm die Fähigkeit, sich in eine superstarke, orangehaarige Bestie zu verwandeln, die dem legendären Bigfoot ähnelte.

SASQUATCHs Funktionsweise

Sasquatch ist die Definition eines Panzers. Mit Stapeln von Wut, um den eingehenden Schaden zu reduzieren, und einer starken Selbstheilung, um seine Wunden zu heilen, kann Sasquatch ordentlich Prügel beziehen, bevor es ihn in die Knie zwingt. Sasquatch verlässt sich zudem nicht auf seine Auslöschfähigkeit, um stark zu sein, er wird nämlich basierend auf den Buffs des Gegners mächtiger, ohne dass er sie entfernen muss! Im Laufe seiner Kämpfe belegt Sasquatch mit seinen Mittleren Angriffen den Gegner mit Bruch-Debuffs und benutzt seine 2. Superkraft, um sie in brutalen Schaden umzuwandeln. Dies funktioniert besonders gut, wenn er den „Zorn des Tanaraq“ hegt, da dieser Modus seine Superkräfte viel weniger Kraft kosten lässt und ihn dabei unaufhaltsam macht!

Basis-Statistiken & Fähigkeiten


GesundheitAngriffStärke (maximales Spezial-Level)
3 Sterne
★★★
87914221908
4 Sterne
★★★★
2204510584806
5 Sterne
★★★★★
44201212110630
6 Sterne
★★★★★★
(Rang 3, Level 45)
56955273313670

Figurenklasse: Mystisch 

Basis-Fähigkeiten: Bruch, Torkeln, Lähmung, Regeneration 

STÄRKEN:

  • Hohe Überlebensfähigkeit
    • Sasquatch hat eine sehr hohe Basis-Gesundheit sowie Fähigkeiten, sich mittels seiner 3. Superkraft zu regenerieren und wenn er bei unter 40 % getroffen wird. Dies, zusammen mit seiner Schadensreduzierung, die ihm mit jedem Wutstapel gewährt wird, ermöglicht es ihm, die Tracht Prügel zu ertragen.
  • Viele Superkräfte
    • Sasquatch gewinnt viel Kraft, besonders gegen Gegner mit Buffs. Im Zuge des Zorn des Tanaraq sind seine Superkräfte außerdem viel billiger zu haben, so dass er viele dieser Angriffe ohne Probleme hintereinander abspulen kann.
  • Keine Sorge wegen der 3. Superkraft des Gegners
    • Während des Zorn des Tanaraq sind Sasquatchs Superkräfte und Schwere Angriffe unaufhaltsam. So wird dem Gegner weniger Kraft gewährt und sie fügen dem Gegner einen Schwächeanfall zu, wenn der Gegner bei der 3. Superkraft ankommt! Obwohl Sasquatch am besten sehr aggressiv gespielt wird, muss man sich nie darum kümmern, mit dieser Fähigkeit zu weit zu gehen, wenn sie aktiv ist!

SCHWÄCHEN:

  • Debuffs: Besonders Ermüdung, Schwächung und Verlangsamung
    • Sasquatch muss Stapel von Wut aufbauen, um hohen Schaden zu verursachen. Ermüdung und Schwächung verhindern dies und halten ihn so auf. Verlangsamungs-Debuffs verhindern seine Unaufhaltsamkeits-Fähigkeiten und vereiteln seine Fähigkeit, Schweren Angriffe und Superkräfte aneinanderzureihen.
  • Kraftkontrolle oder Powerstiche
    • Sasquatch gedeiht, wenn er viele Superkräfte ausführt, und braucht dies auch, um effektiv zu sein. Seine Kraft zu kontrollieren oder die Aktivierung seiner Superkräfte zu bestrafen, wird ihm rasch übel zusetzen.
  • Debuff-Immunität
    • Sasquatch ist am effektivsten, wenn er den Gegner mit vielen Bruch-Debuffs belegen kann. Wird ihm dies genommen, sinkt seine Funktionsfähigkeit erheblich.

Die folgenden Werte und Fähigkeiten basieren auf einem 5-Sterne-Champion mit Rang 5, Level 65

FÄHIGKEITEN: 

Aus der Walachei:

  • Ein dicker Pelzmantel bietet 90 % Kälteeinbruch-Resistenz sowie Immunität gegen Frostbeuleneffekte und Rüstungsbruch-Debuffs.
  • Wenn die Regenerationsrate sich umkehrt, werden alle Regenerationseffekte entfernt.
  • Erhalte +25 % Kampf-Stärke, wenn der Gegner einen Buff hat oder unter einem Torkeln-Debuff leidet. Dieser Wert wird auf +50 % erhöht, wenn der Gegner 4 oder mehr dieser Effekte aufweist.

Mittlere Angriffe:

  • 30 %-Chance, einen Bruch-Debuff zu verursachen, der über 17 Sekunden 1060,5 Physischen Schaden verursacht. +70 %-Chance im Zuge von Zorn des Tanaraq.

Schwere Angriffe:

  • Füge 14 Sekunden lang Torkeln zu, wodurch der nächste Buff, den der Gegner gewinnt, ausgelöscht wird. Max 2.

Geist der Wut – Max. 15 Stapel:

  • Leichte Angriffe haben eine Chance von 30 %, 1 Wut aufzubauen. Beim 3. Leichten Angriff in jeder Combo wird die Chance auf 100 % erhöht.
  • Baue alle 4,5 Sekunden, in denen Sasquatch keinen Treffer erzielt hat, 1 Wut auf.
  • Jeder Stapel Wut reduziert den von allen Quellen eingehenden Schaden um 5 % pro Stapel, ausgenommen die 3. Superkraft.
  • Wut wird nicht durch die Verringerung der Genauigkeit der Fähigkeiten beeinflusst, wird aber unterbunden, wenn man unter einem Schwächungs- oder Entkräftungs-Debuff leidet.

Anmerkung des Entwicklers: Sasquatchs Schadensreduzierung durch Wut verringert auch den eingehenden ZaS-Schaden, so dass er eine Menge Bestrafungsaktionen aus vielerlei Quellen aushalten kann. 

Zorn des Tanaraq:

  • Wenn Sasquatch 5 oder mehr Wut hat, hat jeder Stapel, der über diesem Schwellenwert liegt, pauschal eine 10 %-Chance, alle Stapel zu entfernen und Zorn des Tanaraq auszulösen. Dieser hält 1,7 Sekunden pro entferntem Stapel an.
  • Im Zuge von Zorn des Tanaraq ist Sasquatch immun gegen Lähmung.
  • Erhalte 1130,77 Abwehrpenetration und +50 % Kampf-Stärke.
  • Die Superkräfte 1 und 2 kosten 50 % weniger Kraft und die 3. Superkraft kostet 25 % weniger Kraft.
  • Während der Gegner 3 volle Kraftbalken hat, entziehen ihm Superkraft- und Schwere Angriffe per Schwächeanfall 5 % seiner maximalen Kraft.

Anmerkung des Entwicklers: Sobald Sasquatch über 5 Stapel Wut verfügt, hat Sasquatch eine erhöhte Chance, in den Zorn einzutreten. Je länger es dauert, den Zorn des Tanaraq auszulösen, desto länger dauert dieser dann an, so dass es keinen wirklichen Nachteil gibt, wenn er nicht sofort ausgelöst wird.

Im Zuge des Zorn des Tanaraq bekommst du eine Menge Kraft. Kombiniere den Einsatz der 2. Superkraft mit Mittel-Leicht-Mittel-Combos und sieh zu, wie diese Brüche einen schönen Schaden anrichten. Wenn Sasquatch zudem erweckt ist, ist er außerdem bei Schweren und Superkraftangriffen unaufhaltsam, so dass er Gegner mit geringem Risiko damit überfluten kann.

1. Superkraft: 

  • Jeder Treffer erneuert die Bruch-Debuffs des Gegners. Dies kann beim „In die Abwehr des Gegners rasseln“ ausgelöst werden.
  • Wenn der letzte Schlag abgewehrt wird, besteht eine 20 %-Chance, 3 Sekunden lang einen Lähmungs-Debuff zuzufügen. Die Chance erhöht sich im Zuge von Zorn des Tanaraq auf 100 %. 

Anmerkung des Entwicklers: Die 1. Superkraft wird am besten verwendet, wenn Zorn des Tanaraq nicht aktiv ist. So kann man alle aktiven Brüche für eine dicke 2. Superkraft erneuern, sobald man Zorn des Tanaraq reaktiviert.

2. Superkraft: 

  • Die ersten 2 Treffer entfernen die Bruch-Debuffs des Gegners, wodurch eine Angriffswertung von 2969,4 pro entfernten Bruch erlangt wird. Dies erhöht sich um 50 %, wenn es im Zuge von Zorn des Tanaraq aktiviert wird.
  • Der letzte Treffer verursacht bis zu 3 Bruch-Debuffs, von denen jeder über 17 Sekunden einen Physischen Schaden von 3181,5 verursacht.

Anmerkung des Entwicklers: Die 2. Superkraft wird am besten mit einem großen Stapel von Brüchen beim Gegner und während eines aktiven Zorn des Tanaraq eingesetzt. Je mehr Brüche du stapeln kannst, desto heftiger wird es! Der größte Teil des Schadens entsteht durch die Treffer bei diesem Angriff und nicht durch die Brüche selbst. Es ist also ein sehr lohnender Austausch!

3. Superkraft: 

  • Regeneriere über 5 Sekunden passiv 10 % der fehlenden Gesundheit. Dies wird pauschal um +1 % pro Stapel Wut erhöht.
  • Erlange bis zu +5 Stapel Wut und gehe in den Zorn des Tanaraq über. Diese Stapel werden für die Regeneration nicht angerechnet.

Anmerkung des Entwicklers: Die 3. Superkraft wird am besten verwendet, um fehlende Gesundheit aufzufüllen oder einen lang anhaltenden Zorn des Tanaraq zu starten! Außerdem kostet dieser Angriff 25 % weniger Kraft, weil er den Zorn auslöst, so dass man gleich danach einem Einsatz der 1. Superkraft sehr nahe kommt!

Spezialfähigkeit – Alte Bestie des Nordens

  • Wenn man bei weniger als 40 % der maximalen Gesundheit steht und von einem Körperkontaktangriff getroffen wird, besteht eine 70 %-Chance, Sasquatchs Selbstheilung zu aktivieren, wobei 5 % der fehlenden Gesundheit über 20 Sekunden passiv regeneriert werden. Max. Stapel: 3.
  • Während Zorn des Tanaraq wird Sasquatch bei Superkrafteinsätzen und Schweren Angriffen passiv unaufhaltsam und die Verteidigungs-Kampf-Stärke des Gegners wird um 70 % verringert, wenn er von diesen Angriffen getroffen wird.

Anmerkung des Entwicklers: Sasquatchs Regeneration im Zuge der Spezialfähigkeit kann großartig sein, wenn er unaufhaltsam wird und während des Zorns ein oder zwei Treffer kassiert. Obwohl seine Superkräfte und Schweren Angriffe beim Gegner niemals auf dessen 3. Superkraft drängen werden, verlangsamt seine Spezial die Rate, mit der sie durch diese Treffer an Kraft gewinnen, was weniger Superkraft-ködern und mehr Zerstörung bedeutet! 

SYNERGIE-BONI:

NUR HAARE UND SO ‚N ZEUG – Einzigartige Synergie

Mit Man-Thing und Sabretooth

  • Sasquatch: Im Zuge von Zorn des Tanaraq erhält man +12 % Angriff. 
  • Man-Thing: Wenn man einen gebufften Gegner mit einem Mittleren Angriff schlägt, erhält man +5 zusätzliche Aufregung. 
  • Sabretooth: Einmal pro Kampf gewährt das Anbringen der 3. Superkraft 1 Anhaltende Ladung. 

GAMMASTRAHLENSTRAHL – Einzigartige Synergie

Mit Hulk

  • Sasquatch: Die 2. Superkraft verursacht 1 zusätzlichen Bruch-Debuff. 
  • Hulk: Während ein Wutausbruchs-Buff aktiv ist, wird die Fähigkeits-Stärke des Gegners um 150 % verringert. Dieser Effekt hält für 0,2 Sekunden nach Ablauf des Wutausbruchs an. 

FELLFREUNDE – Einzigartige Synergie

Mit Squirrel Girl

  • Sasquatch: Brucheffekte dauern 20 % länger an. 
  • Squirrel Girl: Wenn Tippy-Toe sich an den Gegner heftet, bleibt sie 30 % länger dort. 

RIESIGE HERAUSFORDERUNGEN – Einzigartige Synergie

Mit König Groot, Das Ding und Sentinel

  • Sasquatch: Beginne den Kampf mit 3 Stapeln Wut. 
  • König Groot: Beginne den Kampf mit +3 angehaltenen persönlichen Wutausbrüchen. 
  • Das Ding: Beginne den Kampf mit 3 Steinstapeln. 
  • Sentinel: Beginne den Kampf mit 30 Analyseladungen. 

GEMEINSAME GESCHICHTE – Einzigartige Synergie

Mit Hulkbuster

  • Sasquatch: Jeder Stapel Wut verlängert den Zorn des Tanaraq um weitere 0,3 Sekunden. 
  • Hulkbuster: Beginne den Kampf mit einem unbegrenzten Aufrüstungs-Buff, der +15 % Rüstungswertung gewährt. Dies kann über die Obergrenze von Hulkbusters Aufrüstungen hinaus gestapelt werden.

EMPFOHLENE MEISTERUNGEN: 

  • Erholung 
    • Erhöht das allgemeine Regenerationspotential von Sasquatchs Selbstheilung.
  • Mystische Streuung
    • Erhöht die Menge an Kraft, die Sasquatch zur Verfügung steht, wenn er gegen gebuffte Gegner kämpft, was wiederum die Gegner sind, gegen die er sowieso kämpfen möchte.
  • Verzweiflung & Ungleichheit
    • Sasquatch hat die Fähigkeit, den Gegner mit vielen Bruch-Debuffs zu belegen, wodurch er sowohl die Regenerations- als auch die Angriffswertungsreduzierungen, die diese Meisterungen bieten, gut nutzen kann.